Anstrichsysteme für Dächer und Metallfassaden

Es gibt unzählige Arten von Gebäuden, von riesigen Hallen bis zu kleinen Gartenlauben. Diese haben alle eines gemein: als krönender Abschluss oder als erste Instanz gegen Wind und Wetter besitzen sie ein Dach. Wir kennen Flachdächer, Satteldächer, Walmdächer, Pultdächer, Kuppeldächer und Pagodendächer sowie in der Kreativität beinahe unbeschränkte Abwandlungen dieser Formen.

Gedeckt sind diese Dächer zumeist traditionell mit Schilf, Stroh, Holzschindeln, keramischen - oder Beton-Dachsteinen, Faserzementplatten oder eben Blechen.

Blechdächer gibt es seit der Antike. Der erste Blechdachboom entstand in der Barockzeit. Blechdeckungen kamen dem aufwändigen Baustil dieser Zeit entgegen und ermöglichten eine praktisch unbegrenzte Formenvielfalt.

Im modernen Wohn- und Industriebau sind Blechdächer nicht mehr wegzudenken. Sie bieten absolute Wasserdichtheit und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Sturm und Hagelschlag. Bei vielen Dachformen sind sie nach wie vor erste Wahl für hervorragenden Gebäudeschutz. Jedoch bedarf auch das Blechdach Schutz um seine Funktion auf viele Jahre zu erhalten.

Den Korrosionsschutz für das Stahlblech übernimmt eine Verzinkungsschicht, welche bei bandverzinkten Blechen rund 20 µm beträgt. Unbehandelt werden durch die Witterung rund 2,5 - 3 m pro Jahr abgebaut. In stärker belasteten Industrieregionen kann durch eine saure Umgebung die jährliche Erosion bis zu 10 µm betragen. Es bedarf also eines zusätzlichen Schutzes.

Mit den DISBOROOF Anstrichsystemen von Synthesa verfügen sie über Beschichtungen, die perfekt auf die Anforderungen im Dach- und Fassadenbereich abgestimmt sind. Ob Neubeschichtung oder auch Renovierung, mit DISBOROOF-Materialien ist ein langjähriger Oberflächenschutz gewährleistet.

Darüber hinaus spielen auch gestalterische Wünsche eine sehr wichtige Rolle. Mit DISBOROOF Dachfarben steht Ihnen eine beinahe unbegrenzte Farbtonvielfalt zur Verfügung. Den kreativen Varianten sind somit keine Grenzen gesetzt.

Gerne können Sie sich an unseren Standorten über Genaueres informieren!

Textquelle: Synthesa